Aktuelles

 
Hier geht's zu vergangenen Veranstaltungen des laufenden Schuljahres ...   


Premiere bei "Jugend trainiert für Olympia" 

Zum ersten Mal konnte das FPGZ mit drei Fußball-Teams den Kreis Stuttgart für sich entscheiden! So setzen sich nun auch die 2003 /4 -er Jungs mit klaren Siegen gegen das FEG, das Schickhardt Gymnasium, das Neue Gymnasium und einem Unentschieden gegen die Linden Realschule klar durch. Jetzt geht es auf RP-Ebene weiter, da heißt es "Daumen drücken"!


Au revoir La Ferté!

Tränenreich war der Abschied der deutsch-französischen Austauschgruppe am vergangenen Freitag unter dem Eiffelturm. Fünfzehn FPGZler hatten dieses Schuljahr die Möglichkeit, an unserem langjährigen Austausch mit dem Lycée Samuel Beckett teilzunehmen. Ganz besonders freut es uns, dass auch das Collège La Plaine des Glacis, das ebenfalls vor einigen Jahren eine unserer Partnerschulen war, wieder in den Austausch einsteigt. Beide Schulen boten uns einen herzlichen Empfang mit einem gemeinsamen Frühstück sowie ein interessantes Projekt zum Thema "Monarchien", das wir beim Gegenbesuch in Stuttgart im Oktober fortsetzen werden. So erkundeten wir auf den Spuren der Königinnen und Königen Paris. Wir besichtigten nicht nur Notre-Dame auf der Ile de la Cité, streiften den Louvre, spazierten durch die Tuileries-Gärten oder auf den Champs-Élysées, fuhren auf der Seine und bestiegen Montmartre oder den Eiffelturm, wir besichtigen auch das Musée d'Orsay und wurden bei einer eindrucksvollen Führung durch die Sainte-Chapelle und die Conciergerie geleitet. Ein weiteres Highlight während dieser Woche war der Besuch des Schlosses von Versailles mit seinem weitläufigen Park. Da man La Ferté innerhalb von 40 Minuten mit dem Zug erreichen kann, bietet sich Paris als Ausflugsziel an. Aber auch die Landschaft um La Ferté und der Ort selbst vermitteln interessante Einblicke. Wir lernten beispielsweise bei einer Stadtrallye mehr über Land und Leute kennen. Die gemeinsamen Verkostungen von Flammkuchen, Crêpes und französischem Brie in einer typisch französischen Käserei ließen uns zudem ein wenig in die kulinarische Kultur unseres Nachbarlandes eintauchen.
Gerade die Gastfamilien spielen bei unserem Austausch immer eine sehr wichtige Rolle. Sie trugen wieder einmal dazu bei, dass wir uns sehr wohl fühlten, indem sie uns nicht nur für eine Woche ein Zuhause boten, sondern auch die Sprache mit uns übten, Ausflüge für uns planten und sogar gemeinsame Feste organisierten. Somit konnten wir mehr über Frankreich und die Franzosen erfahren und fanden darüber hinaus auf Grund der Offenheit und Herzlichkeit der La Fertler noch neue Freunde. Schön war's.

  
 

Eltern-Lehrer-Treff 2017
„Mitmachen lohnt sich!“ - ein Motto, das das Ehrenamt stärken soll.

Wieder einmal fanden sich zahlreiche Elternvertreterinnen und -vertreter, Schülerinnen und Schüler der SMV sowie Kolleginnen und Kollegen im Hotel Siegel in Zuffenhausen ein, um gemeinsam das Leben an der Schule weiterzuentwickeln. Wie wollen wir Schule leben? Was besteht bereits und was wünschen wir uns? Zunächst wurden diese Fragen diskutiert. Daraus ergab sich, dass es am FPGZ bereits einen breiten Fächer an Angeboten gibt. Der Elternbeirat, das Küchenteam, die Gastfamilien im Rahmen von Austauschprogrammen und der Internationalen Begegnungsklasse sowie die SMV stehen beispielhaft für die zahlreichen freiwilligen Helfer, die unsere Schule entscheidend prägen und mitgestalten. Die vielen außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen oder Sportveranstaltungen spielgeln einerseits das außerordentliche Engagement und Können aller Beteiligten wieder, sollen andererseits aber auch das Publikum für die Schule begeistern, um sich anschließend eventuell für sie einzusetzen.
Ein zweites Element dieses Abends war die Weiterentwicklung der Wünsche. Ein Beispiel stellte das Schulgebäude samt seinem Gelände dar. Wie können wir es angenehm gestalten und sauber halten? Eine ganz andere Anregung kam aus dem Bereich Unterricht. Was für Ideen gibt es, um kranken Schülerinnen und Schülern einen einfacheren Zugang zu Hausaufgaben und Arbeitsblättern zu ermöglichen? Diese und noch weitere Themen wurden angeregt diskutiert.
Alle Ergebnisse wurden zu Protokoll genommen und sollen an den Elternabenden von den Elternvertreterinnen und -vertretern in die einzelnen Klassen getragen werden. Zudem haben wir uns eine besondere Überraschung ausgedacht, damit alle auch dauerhaft von diesem gelungenen Abend profitieren können: An der Schulhocketse wird ein Kunstwerk zu den Ideen des Eltern-Lehrer-Treff enthüllt, das der Grafikdesigner und Dozent für Medienwirtschaft Fjodor Roman Zarmutek für uns bis dahin erstellen wird. Somit können sowohl FPGZler als auch interessierte Besucher in Form eines Bildes das Resultat des Abends bestaunen. Wir sind sehr gespannt, wie es visualisiert wird und danken nochmals allen Mitwirkenden für ihr Engagement und die hervorragende Stimmung beim diesjährigen Zusammentreffen!



 
Briefeschreiben kann Leben retten

Zum zweiten Mal hat die SMV zum Briefmarathon aufgerufen. Immer kurz vor Weihnachten wird er von der Menschenrechtsorganisation Amnesty International angeregt. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer haben sich an der Unterschriftenaktion vom 19. bis zum 21.12.2016 an unserer Schule beteiligt. Die Briefe sind unter Millionen von Appellen, die Hunderttausende Menschen jährlich aus allen Teilen der Welt schreiben. Damit drückte auch die Schulgemeinschaft des FPGZ ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt wurden und forderte Regierungen auf, die Menschenrechte zu achten. Menschen in Gefahr sollen geschützt und Gefangene freigelassen werden. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
 



Advent, Advent, ein Lichtlein brennt
Immer zur Weihnachtszeit erstrahlt das Stuttgarter Rathaus in Form eines überdimensionalen Adventkalenders. Vom 1. bis 23. Dezember öffnet sich jeden Tag ein Fensterchen. Darunter erscheint das Wappen des Stadtbezirks, aus dem die musikalische Unterhaltung auf der Rathaustreppe stammt. Am 14. Dezember war das Zuffenhausen: Grund genug für unseren Unterstufenchor, gemeinsam mit der SingSalasing-Klasse der Silcherschule eine halbe Stunde lang Weihnachtslieder vorzutragen. 

  


Roberta AG mit tollem dritten Platz beim Regionalwettbewerb der FIRST LEGO LEAGUE
Die Teilnehmer der Roberta AG des FPGZ belegt bei ihrer ersten Teilnahme beim Regionalwettbewerb der FIRST LEGO LEAGUE (FLL) auf Anhieb den dritten Gesamtplatz (von 15 Teams) und den ersten Platz in der Kategorie „Forschungsauftrag". Die FLL ist ein jährlich ausgetragener Wettkampf, bei dem man sich über mehrere Wettkämpfe, angefangen beim Regionalwettbewerb, bis hin zum Finale qualifizieren muss. Im Finale stehen dann die besten Teams weltweit.
Der Wettkampf besteht aus vier Kategorien: Teambewertung, Roboter-Design, Forschungsauftrag und Robot-Games. Bei den Robot-Games geht es vor allem darum, den Lego Mindstorm-Roboter derart zu programmieren, dass er auf einem Spielfeld innerhalb von 2,5 Minuten verschiedene Aufgaben erledigt. Je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe können dann Punkte, aber auch Strafpunkte gesammelt werden. In der aus drei Durchgängen bestehenden Vorrunde belegte unser FPGZ-Team einen beachtlichen 3. Platz, der die Mannschaft ins Viertelfinale führt. Dort konnte sie immerhin Platz 7 erreichen.
Der Forschungsauftrag verlangte eine Präsentation zu einem selbst gewählten Thema aus mit dem Übertitel „Interaktion von Mensch und Tier“. Zum Thema „Fische“, bei dem die Verschmutzung der Weltmeere thematisiert wurde, präsentierten die Roberta-Truppe ein Konzept, dass die Säuberung des Meeres mit einem autonom fahrenden U-Boot vorsieht. Die Jury hat dies so sehr überzeugt, dass der Einzug in die Runde der besten drei Teams gesichert war und für das FPGZ-Team nach einem weiteren Vortrag auf der großen Bühne auch den Sieg in dieser Kategorie bedeutete.

 
 

SMV-Aktion zum Welt-Aids-Tag

Am 1. Dezember fand zum 29. Mal der Welt-AIDS-Tag statt. Mehr als 36 Millionen Menschen leben weltweit mit HIV und es kommen jährlich etwa zwei Millionen Neuinfektionen hinzu. Mehr als derzeit Betroffene haben in den letzten 30 Jahren ihr Leben lassen müssen. Uns, der SMV des FPGZ, war es auch in diesem Jahr wichtig, erneut auf HIV und  AIDS aufmerksam zu machen und Solidarität mit den betroffenen Menschen zu zeigen, die oftmals ihre Krankheit verschweigen oder deswegen ausgegrenzt werden. Wir wollten ein Zeichen setzen und haben rote Schleifen verkauft, die die Schulgemeinschaft an diesem Tag getragen hat. Der Erlös wird der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. übergeben. Zudem haben einige Schülerinnen und Schüler sowie Leherinnen und Lehrer auf einer von uns gestalteten Tafel mit ihrer Unterschrift ihre Verbundenheit ausgedrückt. Wir werden sie im Schulhaus ausstellen. Herzlichen Dank allen für ihre Unterstützung!



Adventskonzert 
John Lennon und Paul McCartney, Vivaldi und Puccini, Dvořák, Schostakowitsch, Leonard Cohen und Beethoven - sie alle waren gestern, am Vorabend des zweiten Advent, in die Zuffenhausener Pauluskirche gekommen. Da traf es sich gut, dass die Musikern des FPGZ auch schon dort waren, und so war es den Besucher des Adventskonzertes vergönnt, dem Vorweihnachtstrubel für einen Moment zu entkommen. Zwei Stunden lang zeigten Big Band, Chor und Orchester, unterstützt vom Musikschulorchester Zuffenhausen, die Früchte ihrer wochenlangen Probenarbeit und was dabei herauskam, war erneut ein besonders schöner und abwechslungsreicher Abend. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten!
 
     

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Schon seit einigen Tagen arbeitete die SMV eifrig an den Vorbereitungen für den zweiten Roter Adventsmarkt. Letztes Jahr fand er zum ersten Mal auf dem Hans-Scharoun-Platz in Stuttgart-Rot statt. Schön war es, dass uns der Bürgerverein auch dieses Jahr wieder dazu eingeladen hatte. Wir verkauften Waffeln, selbstgebackene Plätzchen und unsere Bastelarbeiten, die wir zusammen hergestellt hatten.
Doch auch die Standdekoration war ein extrem wichtiger Aspekt, da ein Standwettbewerb angekündigt worden war. Somit ließen wir unsere Dekokünste spielen. Natürlich freuten wir uns besonders, dass wir anschließend mit dem ersten Platz belohnt wurden. Vielen Dank an alle Besucher, die für uns ihre Stimme abgegeben haben! Der Verein für Dienstleistung, Handel und Gewerbe Stuttgart-Rot sowie der Bürgerverein Stuttgart-Rot überreichten uns eine Urkunde, verbunden mit einem Preisgeld von € 100, das wir teilweise spenden und auch für weitere Aktivitäten der SMV einsetzen möchten.
 
  

Stuttgart - Sieger!!!!
Wie auch im vergangenen Jahr konnte sich die Fußball-Schulmannschaft  des Ferdinand Porsche Gymnasiums im Wettkampf I (Jahrgang 98 und jünger) im Bezirk Stuttgart durchsetzen.
Nach Siegen in der Vorrunde gegen das griechische Lyceum (3:0) und das Schickhardt Gymnasium (1:0), gewann unser Team am 8.11.2016 gegen das Neue Gymnasium nach einer souveränen
Mannschaftsleistung mit 4:3.
Herzlichen Glückwunsch!



HELP! WANTED! Unser Küchenteam benötigt dringend Unterstützung!
Wir suchen dringend Unterstützung durch Eltern für das Küchenteam des FPGZ. Durch die Schulküche haben die SchülerInnen die Möglichkeit, montags, dienstags und donnerstags Mittag zu essen. Die Mahlzeiten werden von der Firma Porsche angeliefert. Nur die Essensausgabe wird von freiwillig tätigen Eltern in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr bewerkstelligt. Zur Sicherung der Essensausgabe und damit der künftigen Versorgung der Kinder und Jugendlichen benötigen wir Ihre Bereitschaft, schnellstmöglichst bei der Essensausgabe mitzuhelfen. 
Schon die Mithilfe an einem oder zwei Terminen im Schuljahr hilft!
Bitte melden Sie sich bei Interesse über unser Sekretariat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Speiseplan

Dienstag, 23.05.2017
Schweizer Sahnesteak mit Tomate und Käse X/AL1a,7,9
überbacken
Hausgemachte Spätzle, Zucchinisalat F/AL1a,3,F/AL12
Milchreis AL7

Montag,29.05.2017
Spaghetti Bolognaiser Art  X
mit geriebenem Käse *(2)AL1a,3,7,9
Tomatensalat F/AL3,7,12
Fruchtjoghurt AL7

Dienstag, 30.05.2017
Cordon bleu mit Schinken und  *(2,3)
Bergkäse gefüllt, Zitronenspalte AL1a,3,7,9
Schupfnudeln, Eichblattsalat F/*(3)/AL1a,3,7
Schokoladenmousse AL7


Donnerstag,01.06.2017
Putenbrustfilet an  Beerensauce X/AL1a,7,9
Kartoffeln,  Karotten *(2,3)/AL1a,7,9, F
Grießpuddig AL1a,7

 


1:            mit Farbstoff
2:            mit Konservierungsstoff
3:            mit Antioxidationsmittel
4:            mit Geschmacksverstärker
5:            geschwefelt
6:            geschwärzt
7:            gewachst
8:            mit Süßungsmittel
9:            mit Phosphat
10:          mit Aromen
(A):         Alkoholhaltig
F:            Fleischlose Gerichte
X:            ohne Schweinefleisch
AL  1     Glutenhaltiges Getreide
a. Weizen b. Roggen c. Geste d. Hafer e. Dinkel f. Kamut oder Hybridstämme
AL  2     Krebstiere und Erzeugnisse
AL  3     Eier und Eiererzeugnisse
AL  4     Fisch und Fischerzeugnisse
AL  5     Erdnüsse und    Erdnusserzeugnisse
AL  6     Soja und Sojaerzeugnisse
AL  7     Milch und Milcherzeugnisse
AL  8     Schalenfrüchte
a. Mandeln b. Haselnuss c. Walnuss d. Cashew e. Pecanuss f. Paranuss g. Pistazie h. Macadamia i. Queensland
AL  9     Sellerie und Sellerieerzeugnisse
AL 10    Senf und Senferzeugnisse
AL 11    Sesam und Sesamerzeugnisse
AL 12    Schwefeldioxid und Sulfide
AL 13    Lupinen und Lupinenerzeugnisse
AL 14    Weichtier und Weichtiererzeugnisse
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass in den Lebensmitteln die wir anbieten, Spuren von allergenen Stoffen (AL1-14) enthalten sein können.